Eine Kutschenfahrt oder Planwagenfahrt zur Hochzeit schenken

Kluge Hochzeitspaare sorgen vor. Sie planen nicht nur ihre Hochzeitsfeier bis ins kleinste Detail, sondern organisieren auch einen Hochzeitstisch oder eine Hochzeitsliste, mit deren Hilfe alle Gäste ein passendes Geschenk finden. Der Vorteil dieser Variante liegt auf der Hand:

Das Brautpaar erhält weder ein Dutzend Töpfe oder sonstiges Haushaltswaren in mehrfacher Ausführung, noch andere nutzlose Geschenke, die ein Dasein auf dem Dachboden fristen werden. Geschenkt wird das, was sich das Brautpaar ausdrücklich gewünscht hat.

Einerseits praktisch für alle Beteiligten. Andererseits ein wenig langweilig, wie das nun mal so ist mit Geschenken, die man sich vorher selbst aussucht.

Eine tolle Alternative bieten in diesem Fall Gutscheine, hinter denen sich genussvolle, spannende oder nicht alltägliche Unternehmungen verbergen. Warum nicht mal einen echten Höhenflug in Gestalt eines Ballonfluges verschenken? Wer es bodenständiger liebt, der greift auf einen kulinarisch-romantischen Höhepunkt zurück und verschenkt ein Candle-Light-Dinner.

Ein Klassiker der romantischen und somit hochzeitstauglichen Geschenke. Nicht minder romantisch sind Kutschfahrten: Eine eine nostalgische Kutschfahrt nach der Hochzeit vergisst man sicher nie. Dazu ein Gläschen Prosecco oder ein leckeres Sektfrühstück – und schon ist das Brautpaar für den nicht immer rosigen Alltag gewappnet. Aufregender ist natürlich eine mehrtägige Planwagenfahrt, z. B. im Harz oder in der Pfalz.

Da die Kosten einer Hochzeit mit Familien und Freunden schnell recht hoch werden können, sind Geldgeschenke zur Hochzeit ebenfalls gern gesehen – bleibt etwas übrig, kann sich das Hochzeitspaar auch andere Wünsche damit erfüllen. Allerdings sollte man Geldgeschenke zur Hochzeit schön verpacken oder z. B. dekorativ an einem Geldbaum befestigen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*