Bierkühler: Eisblock für den Bierkasten

Es gibt kaum etwas bei einem Vatertagsausflug, einer Gartenparty oder einem Richtfest, das schlimmer ist als warmes Bier. Alle, die jetzt verständnisvoll nicken und dieser Aussage zustimmen, werden begeistert sein von einem kleinen Gadget, das so einfach und genial ist, dass man sich fragt: Wieso habe ich so etwas nicht schon längst? Statt die Bierflaschen im Freien extra umständlich in Kühltaschen zu packen, kühlen Sie das Bier für den Vatertag oder die Party doch einfach mit Eis.

Nein, keine Sorge, wir wollen Sie nicht dazu ermutigen, Eiswürfel ins Bierglas zu werfen.Kühlen Sie die Bierflaschen von außen mit einem dicken Bierkühler aus einer Eisblockform und tun Sie das praktischerweise gleich im Bierkasten. Kein Umpacken der Bierflaschen ist nötig und im Bierkasten sind die Flaschen sowieso am praktischsten aufbewahrt und transportiert. Die Eisblockform, die wir Ihnen präsentieren, ist aus Kunststoff und nimmt etwa 2,5 Liter Wasser auf.

Stellen Sie sie einfach in Ihren Tiefkühler und entnehmen Sie das Eis, wenn es durchgefroren ist. Durch die ausgeklügelte Form der Bierkühlerform erhalten Sie einen großen Eisblock, dessen Aussparungen ihn genau passend machen zum Aufsetzen auf einen handelsüblichen Bierkasten. Die Flaschenhälse werden eiskalt umfasst. Über mehrere Stunden hinweg hält der Eisblock das Bier auf diese Weise kühl. Genial, oder? pm

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*