Schokobrunnen & Schokofontäne: So schön kann süße Verführung sein

Es soll Menschen geben, die ihr widerstehen können: süße, cremige, verführerische Schokolade. Doch das sind wohl die wenigsten von uns. Die meisten kaufen gerne einmal eine Tafel der dunklen Süßigkeit, lassen sich einen Schokoladenkuchen schmecken oder ein kühles Schokoeis. Auch heiß ist die Schlemmerei begehrt, sei es als dampfendes Getränk in Form von Kakao oder als heiße Schokolade – oder auch als Schokoladenfondue.

Als Bereicherung eines Dessertbuffets oder zur Gestaltung einer etwas anderen Kaffeetafel bietet sich ein Gerät an, mit dem die Schokolade in heißem, flüssigem Zustand auch gleichzeitig eine kleine Augenweide ist: Ein Schokobrunnen.

Kaskadenförmig läuft darin die süße Masse gemächlich über mehrere Stufen hinab und wird wieder zur Spitze hinaufgepumpt. Der Kreislauf wird von einem kleinen Motor beständig in Gang gehalten.

Wenn daneben in Schalen und auf Tellern kleine Obst- oder Gebäckstücke zum Hineindippen bereitstehen, kann sich kaum ein Gast zurückhalten und lässt sich gerne zu einigen süßen Häppchen verführen.

Schokobrunnen gibt es in unterschiedlichsten Größen und Preisklassen und wer nach einem Geschenk Ausschau hält für jemanden, der eigentlich schon alles hat, wird darunter sicher fündig werden. Nicht vergessen sollte man auch entsprechende Mengen an Schokolade: für einen gewöhnlichen Schokobrunnen kann man fast ein Kilogramm Schokolade rechnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*